NEPALHILFE KULUNG © Nepalhilfe Kulung Saisonarbeit in Österreich Wenn in Nepal der Sommermonsun beginnt und damit die Trekking-Saison vorüber ist, kommen die Freunde aus Nepal gerne nach Ös- terreich, um hier zu arbeiten. Leider ist es nicht immer ganz so einfach, alle erforderlichen Genehmigungen zu bekommen. Gelingt es aber, zwei oder drei Nepali auf unseren Hütten unterzubringen, so freuen wir uns mit ihnen und ihren Familien. Sie unterstützen die Wirts- leute zumeist durch Mithilfe in der Küche und Reinigungsarbeiten. Min war heuer die vierte Saison auf der Widdersteinhütte im Bregenzerwald tätig. Seine freien Tage nützte er für Ausflüge zu seinen Freunden oder für Wanderungen in der näheren oder auch weiteren Umgebung. Für seinen Neffen Haidhan war dies die erste Saison auf der Widdersteinhütte. Für Thami war dies bereits die neunte Saison auf der Saarbrücker Hütte in der Silvretta. Blick vom Großen Seehorn auf die Saarbrücker Hütte Saarbrücker Hütte 2.540 m Silvrettagruppe, Vorarlberg  Website: Saarbrücker Hütte Website: Biberacher Hütte In diesem Sommer waren Min, Bir, Thami, Biru, Nisha und Haidhan aus Bung in Vorarlberg. Ein großes Dankeschön an die Wirtsleute, die dies möglich machten! Widderstein 2.533 m und Widdersteinhütte 2.009 m Bir arbeitet sowohl in der Winter- als auch in der Sommersaison im Romantikhus in Brand. Biru war die vierte Saison auf der Biberacher Hütte im Bregenzerwald und unterstützte zusammen mit seiner Frau Nisha, die heuer zum zweiten Mal dabei war, die Wirtsleute tatkräftig. Blick zur Widdersteinhüt- te und Richtung Warth Website: Widdersteinhütte Hüttenwirt Peter Jochum mit Min Blick zur Biberacher Hütte ... Nisha, Hüttenwirtin Raphaela und Biru Schadonapass mit Biberacher Hütte 1.846 m und Rothorn ... und zu den Bergen des Lechquellengebirges und des Rätikon Thami und die Wirtsleute Haidhan Min am Ausschank